Welcher Regler??

Rennboote - Elektro und Verbrenner

Moderatoren: Boby, Fluxl

Welcher Regler??

Beitragvon vwfan06 » 17. Mai 2015, 08:42

Hallo Leute

ich habe mir das Boot "Impulse 17" von Proboat gekauft und will es jetzt etwas auftunen.
ich möchte einen 3S 2200mAh Lipo Akku einbauen und den 380er Bürstenmotor noch im Boot lassen.
Könntet Ihr mir bitte ein paar Empfehlungen für passende Regler geben, die auch vielleicht etwas preisgünstiger sind, da ich ein Neuling in diesem Gebiet bin und mich nicht wirklich mit der Reglerwahl auskenne.

Vielen lieben Dank im Voraus und hoffe auf Antworten :)
vwfan06
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2015, 08:38

Re: Welcher Regler??

Beitragvon paul » 17. Mai 2015, 10:37

!Willkommen im Forum! :)

Ich kenne zwar das Boot nicht (bin schon länger wieder "auf festem Grund" unterwegs) …
… aber ich würde vorerst zu 2s LiPo raten > dann kannst Du den Regler auch weiter verwenden

Aber:
> Achtung auf Unterspannung! Der Regler hat wahrscheinlich keine Abschaltung (was ja in diesem Fall gut ist :D ) - also beim Nachlassen der Leistung SOFORT und LANGSAM zurück zum Ufer fahren
> Als Tuning würde ich dann zuerst einmal die hintere Kante des Rumpfes mit spachteln und schleifen scharfkantig machen und das Ruderblatt zu bearbeiten
> und dann versuchen mit anderen Schrauben (Durcmesser/Steigung) die Geschwindigkeit zu optimieren

Wenn es wirklich "mehr" werden soll, müsste man wahrscheinlich den Rumpf mit Epoxy steifer machen …
… und besser gleich auf ein brushless System umsteigen

Nur die Spannung zu erhöhen bringt es jedenfalls nicht > überlastet nur Motor und Regler, weil die Schraube nicht mehr zur Drehzahkl passt :o
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14241
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Welcher Regler??

Beitragvon vwfan06 » 17. Mai 2015, 11:12

Vielen Dank für deine schnelle Antwort! :)

Also bei dem Boot ist der regler und der empfänger in einer kleinen box drinnen und der regler hat seinen Geist aufgegeben. Also muss ich ihn sowieso ersetzen. Ich würde eigentlich schon gerne einen 3s akku nehmen, weil meine meisten modelle diesen akku benötigen und dann könnte alles gleich bleiben.

Eigentlich hab ich schon alle Komponenten gekauft und das einzige, was ich noch bräuchte wäre ein regler, nur ich weiß nicht welcher :/ kannst du mir vielleicht regler empfehlen, die mit dem Bürstenmotor und dem 3s akku kompatibel sind?? :) brushless Motor will ich noch nicht reintun. Ich möchte nicht so viel Geld ins boot investieren, da ich eher modellhelis bevorzuge und boote eher so eine zwischendurch -aktivität ist :)

Vielen Dank schon mal ;)
vwfan06
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2015, 08:38

Re: Welcher Regler??

Beitragvon paul » 17. Mai 2015, 11:48

im Prinzip würde jeder Auto Regler (Robitronic, LRP) passen - wenn er 3s aushält (was viele laut Herstellerangabe nicht tun)

von Hobbywing sollte es brushed Regler für 2s/3s geben, kann aber nicht sagen, wo der zu bekommen ist :confused:
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14241
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Welcher Regler??

Beitragvon vwfan06 » 17. Mai 2015, 12:01

Okay vielen Dank für deine Hilfe! :)

Ich werds schon hinbekommen :)
vwfan06
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2015, 08:38

Re: Welcher Regler??

Beitragvon Errorwolfi » 17. Mai 2015, 13:23

Hallo

Also wenn du nur vorwärts brauchst, ich hätte zu Hause einen alten Kotronik Regler (Flugregler) rumliegen, den ich damals mit 10 Zellen NiCd geflogen bin. Also 12 Volt (in dem Fall 3S) sollte er aushalten. Hat aber natürlich aufgrund seiner Vergangenheit keine LiPo Abschaltung, weil es die damals noch nicht gab.
Ich werd dir morgen genaueres sagen, bin leider nicht zu Hause, und ich stell Dir auch ein Foto rein.

Wolfgang
Einst war ich jung, fesch und dynamisch ==> Jetzt bin ich alt, grau und phantastisch - Spitzname: "Der Graue Baron" ;)
Errorwolfis Homepage 1.MRC Wiener Neustadt
Benutzeravatar
Errorwolfi
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 574
Registriert: 20. Februar 2004, 00:00
Wohnort: 47° 57.990'N, 16° 24.295'E

Re: Welcher Regler??

Beitragvon vwfan06 » 17. Mai 2015, 14:51

Hallo!
Also geht der nur in eine Richtung? also im Prinzip kein Rückwärtsgang, oder?
ein Rückwärtsgang wäre nämlich schon was tolles, da ich auch eine modellyacht daheim hab ohne rückwärtsgang und das geht garnicht :/

aber kontronik kenne ich, die haben jetzt neue regler, die auch eine Lipoabschaltung haben. was sagst du denn zu diesen reglern? würde einer von diesen die belastung aushalten, oder nicht?


# Drehzahlregler SUN 1002 plus Kontronik

# Drehzahlregler SUN 3002 plus Kontronik

# Drehzahlregler SUN 4002 plus Kontronik

vielen Dank im Voraus und liebe Grüße Daniel!
vwfan06
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2015, 08:38

Re: Welcher Regler??

Beitragvon Errorwolfi » 17. Mai 2015, 17:23

Ja, die kannst alle 3 nehmen.

Wolfgang
Einst war ich jung, fesch und dynamisch ==> Jetzt bin ich alt, grau und phantastisch - Spitzname: "Der Graue Baron" ;)
Errorwolfis Homepage 1.MRC Wiener Neustadt
Benutzeravatar
Errorwolfi
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 574
Registriert: 20. Februar 2004, 00:00
Wohnort: 47° 57.990'N, 16° 24.295'E

Re: Welcher Regler??

Beitragvon vwfan06 » 17. Mai 2015, 18:45

Okay super, danke Dir! :-D
vwfan06
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2015, 08:38

Re: Welcher Regler??

Beitragvon paul » 17. Mai 2015, 22:00

ob eine LiPoAbschaltung beim Boot so gut ist, weiß ich nicht (siehe oben) :rolleyes:

da ich nicht gerne schwimmen gehe, würde ich lieber die uralt Methode mit vorsichtigem ans Ufer bringen bei den ersten ANzeichen von Leistungsverlust vorziehen :D
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14241
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien


Zurück zu Rennboote - racing boats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast