Karo-Fragen / Lackierung und Montage

Antworten auf allgemeine Fragen und Tipps für Einsteiger
Grundlagen und immer wiederkehrende Fragen zum Thema Elektro + Verbrenner Cars

Moderatoren: paul, webmaster, streetspec

Karo-Fragen / Lackierung und Montage

Beitragvon StoN3D91 » 26. November 2014, 03:35

Hi,
Das ist meine erste Karo die ich selber mache, und jetzt sehe ich mal selbst, was das für eine Kunst ist, was aber sehr viel Spass macht.

Die Karo ist ein Nissan Skyline R34, mit getrenntem Heckspoiler zum ausschneiden aus dickerem Lexan. Macht es Sinn den Spoiler anzukleben mit Lexan Kleber, oder gleich verschrauben, das sollte dann ja bestens halten? Zum verschrauben habe ich noch eine Frage, das Lexan ist gebogen an beiden Stellen Karo und Spoiler, wie mache ich das gerade dass die Schraube super anliegt, oder passt das schon mit Schraube und passenden Beilagscheiben?

Und wie lackiert man einen Spoiler? von unten oder oben, oder beidseitig? Wäre es besser den Spoiler mit Folie zu bekleben(im dem Fall dann Sekundärfarbe)? Was ist besser, wie hält die Farbe länger?

Ich habe als Grundlack Metallic Silber und Sekundärfarbe ist eine metallic blaue Folie. Der Verkäufer meinte als erste Karo sollte ich nicht 2 färbig lackieren anfangen da es sehr schwer ist das alles perfekt hinzukriegen, die würde mir dann auch nicht gefallen, also habe ich eine Dose Lack und eine Folie in A4 Größe gekauft, was mir um einiges billiger kam, die Lacke sind schweineteuer (zwischen 8-12€) :eek: , die Folie(rückseite bedruckbar) kostet 3€...

danke im Voraus, ich bin euch dankbar über jede Hilfe um meine Karo nicht zu versauen. Gestern habe ich die Karo bereits ausgeschnitten, schön ists nicht geworden, aber da werde ich noch etwas nachbessern mit Skalpell :D
Mit freundlichen Grüßen Thomas

Meine Schätzchen:
Losi Desert Buggy XL 23cc 2T
Traxxas E-Maxx Brushless
Parrot AR Drone 2
Benutzeravatar
StoN3D91
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 13. August 2014, 11:43
Wohnort: Marz

Re: Karo-Fragen / Lackierung und Montage

Beitragvon Awli » 26. November 2014, 07:57

Normalerweise werden Spoiler mit 2 oder 4 schrauben und Gegenmüttern fixiert. Ankleben würde ich (vor allem bei Einsteigern) nicht raten. Eigentlich liegt zur Spoiler Montage meist eine Beschreibung bei wo abzulesen ist wie das ganze vorgesehen ist.

Von welcher Seite du den Spoiler lacierst ist nicht so Wichtig, aber beachte folgendes:
Viele Farben (wie zB die meisten Tamiya Dosen Lacke) werden auf der Seite auf der sie aufgetragen sind recht rau wodurch sie Matt wirken, wärend die andere Seite (wo das Lexan glatt ist) sehr glänzt.

Wenn du den Spoiler von unten lackierst, denk daran die Schutzfolie zuerst zu entfernen.

Ich finde man sollte sich nicht abschrecken lassen zumindest 2 farbig zu lackieren, da man beim einfarbig lackieren ja auch nicht lernt mit Maskier band/Liquid Mask um zu gehen.

für den Anfang finde ich die 6mm Tamiya Maskier Bänder zB schon sehr geeignet, und auch damit kann man recht coole Sachen machen:
Bild

Hierzu ein kleiner Tipp, wenn der lack irgendwo hin kommt wo er nicht sein soll kann man ihn mit Aceton freiem Nagellackentferner wieder weg wischen. ;)

Viel Erfolg,
Oli
Benutzeravatar
Awli
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: 7. Januar 2014, 11:06
Wohnort: Sierndorf b. Stockerau

Re: Karo-Fragen / Lackierung und Montage

Beitragvon Langer » 26. November 2014, 09:19

Beim Ausschneiden der Karo, die Stellen durchgehend anritzen, knicken, dann abziehen.
Dadurch hat man eine Saubere Schnittstelle.
(wenn man genau angeritzt hat...)
Sollte es dennoch unrund sein, eine Runde Dose oder ähnliches mit Schleifpapier umwickeln
und nachschleifen, somit wird es runder. ;)

Tipp zum Lackieren:
1.) Karo auf das Chassie legen (positionieren der Radkästen), anzeichnen und Karolöcher bohren.
2.) Sauber die Fenster abkleben, gegebenenfalls nachschneiden der Abklebefolie.
3.) Karo anschleifen (mit rauer Seite eines Schwamms)
4.) Mit Seifenwasser waschen
5.) Gründlich ausspühlen
6.) trockenwischen (sauberen Tuch)
7) abkleben wenn 2 oder mehr färbig (Muster wie z.B. Flammen etc.)
8.) lackieren
9.) mit den dunkleren Farben sollte man anfangen,
dass die hellen (wenn zu wenig lackiert Punkt 11.) nicht dünkler werden.
10.)Schicht gut trocknen lassen bevor die 2 Lackschicht draufkommt.
(Wenn der Lack nicht mehr riecht ist er fest).
11.) Gegen das Licht halten und kontrolieren wie gleichmäßig lackiert Sie ist.
geg. an den Stellen nachlackieren.

LG
Thomas L.
Benutzeravatar
Langer
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 236
Registriert: 6. März 2008, 07:19
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Karo-Fragen / Lackierung und Montage

Beitragvon paul » 26. November 2014, 17:40

Karosserien sind - je nach Fahrkönnen - mehr (wie bei mir)
Bild

oder weniger (bei sehr guten Fahrern) "Verbrauchsmaterial" :D
Bild

Damit will ich niemanden abhalten, seine Karosserien aufwändig und super schön zu gestalten (oder gestalten zu lassen) und dann trotzdem damit an Rennen teilzunehmen :)

Und zweifarbig ist wirklich keine großartige Sache, wenn's eben nicht besonders detailreich sein soll …
… und man sich an ein paar Grundregeln (siehe Beiträge oben) hält

Spoiler lackiere ich immer auf der Unterseite, nachdem ich die Schutzfolie abgezogen und darauf geachtet habe, dass kein Overspray auf die (ungeschützte) Oberseite kommt - es werden aber häufig auch unlackierte Heckflügel verwendet

Befestigung des Spoilers mit Lexankleber würde meiner Fahrweise nicht lange standhalten - daher verwende ich Schrauben (mit Beilagscheiben und Muttern) > abgerissene Heckflügel beeinflussen das Fahrverhalten ja doch sehr deutlich :o

Ja, auch Schrauben können sich lösen oder ausreißen, aber sind im Allgemeinen doch verlässlicher

Und noch ein Tipp zu Metallic- und Neonfarben: Hinterlegen mit normalen Farben bringt meist erst den gewünschten Effekt, wobei Weiß (ausgenommen bei Neonfarben) nicht immer die beste Wahl sein muss
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Karo-Fragen / Lackierung und Montage

Beitragvon StoN3D91 » 27. November 2014, 07:47

Hey,
die Karo is schon lackiert, gefällt mir recht gut für meine erste Karo :) reicht 24h trocknen für den Lack?
https://dl.dropboxusercontent.com/u/272 ... 9%2024.jpg
https://dl.dropboxusercontent.com/u/272 ... 2%2017.jpg
https://dl.dropboxusercontent.com/u/272 ... 3%2036.jpg
https://dl.dropboxusercontent.com/u/272 ... 2%2036.jpg

Der Metallic Effekt kommt sogar sehr gut raus, habe ich nicht so gut erwartet :)
Beim Spoiler bin ich noch unschlüssig - selbe Farbe wie Karo lackieren, Blau Metallic oder Carbon folieren....
bin aber auch ernsthaft schon am überlegen mit transparenten Spoiler zu fahren, zumindest am Anfang

Und das ist jetzt die alte Karo, n 69er Mustang mit 1mm Bodenfreiheit vorne :D , das is jetzt ne reine "Ausstellkaro" für die Vitrine in der Werkstatt :)
https://dl.dropboxusercontent.com/u/272 ... 4%2038.jpg
https://dl.dropboxusercontent.com/u/272 ... 4%2059.jpg
https://dl.dropboxusercontent.com/u/272 ... 6%2015.jpg
Mit freundlichen Grüßen Thomas

Meine Schätzchen:
Losi Desert Buggy XL 23cc 2T
Traxxas E-Maxx Brushless
Parrot AR Drone 2
Benutzeravatar
StoN3D91
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 99
Registriert: 13. August 2014, 11:43
Wohnort: Marz


Zurück zu FAQ und Tipps / RC–Cars

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste