Modul vom Hauptradzahn herausfinden.

Antworten auf allgemeine Fragen und Tipps für Einsteiger
Grundlagen und immer wiederkehrende Fragen zum Thema Elektro + Verbrenner Cars

Moderatoren: paul, webmaster, streetspec

Modul vom Hauptradzahn herausfinden.

Beitragvon floboter » 2. Februar 2015, 11:49

Hallo,
habe mir einen gebrauchten 1:10 Tourenwagen gekauft.

Damit ich auch einmal bei einem Rennen oder so mitfahren kann will ich die Untersetzung anpassen. Ich weiß aber nicht ob das HZ 48dp oder 64dp hat. Scheint bei meinem Model (Serpent S411) beides möglich.

Wie finde ich dies heraus? Obs nicht eh auch auf dem Zahnrad aufgedruckt ist weiß ich noch nicht da ich das Modell noch nicht habe.

Edit: Steigung ist natürlich falsch, aber ich weiß nicht wie es heißt, werde den threadtitel dann änder wenn ich erfahren habe wie man es nennt.

LG Florian
floboter
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. Januar 2015, 10:48

Re: Steigung vom Hauptradzahn herausfinden.

Beitragvon Awli » 2. Februar 2015, 12:20

Wie viele zähne hat das Hauptzahnrad denn?

Auf den Gear Ratio Charts von www.petitrc.com/ scheinen die 48dp Hauptzahnräder nur bis 84 Zähne zu gehen und die 64dp fangen bei 96 an.

Ansonsten wäre es gut mal bei einer Rennstrecke oder einem Fachgeschäft vorbei zu schauen und dort kann man dann einfach probieren was passt.

Es sollte auch kein Problem sein hier über das Forum jemanden zu finden der dir beim Rennen die nötige Übersetzung borgen/verkaufen kann - notfalls kann man ja einfach Hauptzahnrad und Ritzel gemeinsam austauschen. :)

Edit:
Achja und der Begriff den du suchst ist wohl Modul
Benutzeravatar
Awli
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: 7. Januar 2014, 11:06
Wohnort: Sierndorf b. Stockerau

Re: Modul vom Hauptradzahn herausfinden.

Beitragvon paul » 2. Februar 2015, 12:46

Eine relativ grobe Abschätzung ist durch "Berechnung" möglich:
> Teilkreisdruchmesser / Zähnezahl = Modul (in mm)
- Teilkreisdurchmesser ist der Durchmesser von Mitte der Zahnhöhe zu Mtte der Zahnhöhe

48dp (gröbere Verzahnung) enstpricht 0,53 mm
64 dp (Feinverzahnung) entspricht 0,39 mm (und damit sehr ähnlich dem metrischen 0,4 mm Modul)

Einfacher ist aber vielleicht das "Ausprobieren" > also Vorbeimommen bei einem (FCA) Rennen und vergleichen bzw. Probieren mit einem Ritzel auf "sauberes Abrollen" - wenn man es enmal gespürt hat, weiß man, wie es geht :)

Der Vollständigkeit halber:
> Tamiya (und teilweise Kyosho und auch LRP - nicht aber HPI/HB!) verwendet metrische Zahnräder mit Modul 0,6 mm - und dafür gibt es keine Entsprechung bei den zölligen "dp" Zahnrädern
> die meisten anderen bekannten Hersteller verwenden 48dp - mit wenigen Ausnahmen bei Rennmodellen, wo auch 64dp zum Einsatz kommt
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14229
Registriert: 25. Juli 2000, 23:00
Wohnort: Wien

Re: Modul vom Hauptradzahn herausfinden.

Beitragvon floboter » 2. Februar 2015, 14:01

wow, das geht ja fix hier :)

Vielen Dank euch beiden für die Antwort.

Beim FCA am 22.2 will ich sowieso vorbeischaun.
floboter
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: 26. Januar 2015, 10:48

Re: Modul vom Hauptradzahn herausfinden.

Beitragvon guentherb » 2. Februar 2015, 14:27

Hier noch eine Formel zur genauen Berechnung:

Modul = D : (Z+2)

D = Kopfkreisdurchmesser (=Aussendurchmesser)
Z = Anzahl der Zähne

Gilt nur für gradverzahnte Räder !
guentherb
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 7. Januar 2003, 00:00
Wohnort: Strasshof


Zurück zu FAQ und Tipps / RC–Cars

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast