passender Motor,Regler für Sworkz S104 EK1

Antworten auf allgemeine Fragen und Tipps für Einsteiger
Grundlagen und immer wiederkehrende Fragen zum Thema Elektro + Verbrenner Cars

Moderatoren: paul, webmaster, streetspec

passender Motor,Regler für Sworkz S104 EK1

Beitragvon croat » 15. Oktober 2015, 12:42

Hallo Gemeinde.

Kann mir jemand einen Tipp für eine Kombi von Regler und Motor geben die ich in einem Sworkz 1/10 4WD Buggy verwenden kann?

Bisher bin ich nur als basher mit Traxxas Dingern unterwegs gewesen.

Aber ich würd auch gerne mit 1/10 er Buggy's vorzugsweise auf Teppich meine Runden ziehen. Eventuell mich für Rennen melden. Aber das ist jetzt eine andere Story.

Aktuell bau ich mir einen Sworkz Flitzer auf.Sanwa Funkanlage hab ich schon. Die vorhandene Mamba Monster Pro Kombo wird wohl nicht das richtige sein.
Wieviel KV bzw.Turns sollte denn DER richtige Motor haben und welchen passenden Regler würdet Ihr vorschlagen?
Achja,ein schnelles Servo brauch ich auch noch,oder reicht ein Traxxas 08/15 Servo vom Slash aus?

P.S: falls jemand eine passende Kombination aus Motor und Regler besitzen sollte und nicht verwendet kann er mich gerne anschreiben.



mfg David
croat
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. Oktober 2015, 12:31

Re: passender Motor,Regler für Sworkz S104 EK1

Beitragvon paul » 16. Oktober 2015, 00:00

!Willkommen im Forum! :)

Hängt auch davon ab, was Du in näherer Zukunft vor hast …
… für just4fun sollte eigentlich jede brushless Combo mit etwa 7.5T "passen", ob das jetzt LRP, Robitronic, SkyRC, Hobbywing, Nosram oder … ist

und zwar die gute Mittelklasse - also nicht (unbedingt) die Topmodelle mit 100 zusätzlichen Einstellungen, die man oft nicht einmal im Rennbetrieb verwenden kann/darf :rolleyes:

mit der passenden Übersetzung und einem halbwegs guten 2s LiPo sollte das schon recht flott sein …
… bleibt nur mehr die Reifenfrage zu klären ;)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14219
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: passender Motor,Regler für Sworkz S104 EK1

Beitragvon croat » 16. Oktober 2015, 16:25

Servus Paul.

Danke für Dein Feedback.

Das mit den Turns wird mir schön langsam aber sicher klar.

Was gibt es den bei der Reifenwahl genaueres zu beachten?
Abhängig davon bei welchen Club ich mich melde und welche Bahn er hat würde ich gerne auf Teppich fahren da mir der Sworkz für Semi im Freien zu Schade ist.

Was muss beim Servo beachtet werden? Die Geschwindigkeit oder auch ob Plastik,Analog und Stellkraft?

Und was ich noch wissen wollte....gibts eigentl. Vorgaben betreffend der Übersetzung. Was darf was kann und was nicht.Kann man das pauschal beantworten oder von Club und Rennklasse unterschiedlich.

Lg David
croat
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. Oktober 2015, 12:31

Re: passender Motor,Regler für Sworkz S104 EK1

Beitragvon paul » 16. Oktober 2015, 17:54

Hallo David,

grundsätzlich je weniger Turns, desto mehr Leistung …
… da das meistens über die Drehzahl gemacht wird, muss die Übersetzung angepasst werden

Bei Buggies ist das weniger vom Reglement vorgegeben, also muss man "probieren" oder (Klub)Kollegen fragen :)

Oft sind auch beim Motor ungefähre Empfehlungen dabei - jedenfalls sollte man nach ein/zwei Minuten die Temperatur von Motor und Regler prüfen und wenn zu heiß ein kleineres Ritzel verwenden

Reifen sind manchmal reglementiert, wenn nicht, dann sollten Schumacher Minipins gelb gut funktionieren (bin zwar schon länger nicht mehr auf Teppich gefahren, aber dürfte noch immer nicht ganz falsch sein) ;)

Beim Servo ist ein Kompromiss aus Stellkraft und Geschwindigkeit gefragt > ich versuche immer Servos mit Metallgetriebe, Kugellager zu finden, die unter 0,1 sec/60° und etwa das 3-fache Farzeuggewicht Stellkraft haben

Analog oder digital halte ich für weniger wichtig, wobei digital höhere Haltekräfte hat, aber auch mehr Strom braucht (was aber beim Buggy kein Problem sein sollte)

Noch zur Übersetzung: Auf Teppich eher kürzer übersetzen, da meistens viel Griff da ist und dann der Motor leichter überfordert wird
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14219
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien


Zurück zu FAQ und Tipps / RC–Cars

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast