Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Elektro und Nitro, Tourenwagen und Prototypen, 1/12, 1/10, 1/8, 1/5 …

Moderatoren: streetspec, paul_mod

Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon carlos82 » 27. Oktober 2017, 20:12

Liebe Leute ich würde mal euren Rat bzw. eure Erfahrung diesbezüglich benötigen.
Ich würde gerne in den Wettbewerb mit einem Formel Racer einsteigen.

Betreffend dem Equipment usw. habe ich bzw. besorge ich mir. Habt ihr da Empfehlungen?? Auto, Regler, Motor, Servo,...
Brauche nur noch eine Strecke und Gleichgesinnte. :-)

Würde mir gerne die Halle in Mistelbach ansehen. Fahren dort Leute auch unter der Woche??

Bin für jeden Rat dankbar!
carlos82
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 7. Januar 2010, 12:10
Wohnort: Mitterndorf/Fischa

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon paul » 27. Oktober 2017, 22:07

der Entschluss kommt vielleicht ein wenig zu spät > dieses Wochenende läuft auf der Modellbau Wien die ETS mit einer gut besetzten Formelklasse :)

In Österreich wird - so viel ich beobachte - vorwiegend XRay gefahren … aber das soll nicht heißen, dass man nicht auch mit Tamiya, Serpent, VBC oder Asso konkurrenzfähig sein kann

XRay hat auch gerade ein neues Modell auf den Markt gebracht > XRay X1'18 und neben der guten Ersatzteilversorgung ist die Erfahrung der anderen XRay Fahrer beim Set Up nicht zu vergessen

@ Mistelbach: Ich war zwar immer noch nicht selbst in der Halle, die überwiegende Meinung ist aber positiv > schau einfach einmal auf die website ob und wann wer fährt
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14031
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon carlos82 » 28. Oktober 2017, 15:24

Danke Paul für die schnelle Antwort.

Wegen der ETS weiß ich Bescheid, war Freitag und Samstag dort. :) und fahr immer mit einem weinenden Auge heim, weil ich nicht von dort weg möchte...

Ist echt toll so eine Veranstaltung mit zu erleben.

Da ich aus dem Bezirk Baden komme habe ich mich auch schon bei mir in der Nähe umgesehen. Wiener Neudorf und Wiener Neustadt wäre da eine Option. Von Wiener Neudorf weiß ich dass sie auch in der Halle fahren aber Wiener Neustadt weiß ich keine.
carlos82
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 7. Januar 2010, 12:10
Wohnort: Mitterndorf/Fischa

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon Errorwolfi » 28. Oktober 2017, 16:21

Hallo Karl

Also eine eigene Hallenstrecke hat der MRC Wiener Neustadt nicht. Aber viele der Jungs von dort fahren in der Halle in Wiener Neudorf. Ist quasi so etwas wie eine Hallen-Meisterschaft. Einfach auf der Homepage des ERC Wiener Neudorf oder des 1. MRC Wiener Neustadt informieren. Die Fahrer dort helfen dir sicher weiter.
Aber auch auf der http://ef.oefmav.at/ Homepage gibt's Infos über die Hallensaison.

Wolfgang
Einst war ich jung, fesch und dynamisch ==> Jetzt bin ich alt, grau und phantastisch - Spitzname: "Der Graue Baron" ;)
Errorwolfis Homepage 1.MRC Wiener Neustadt
Benutzeravatar
Errorwolfi
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 570
Registriert: 20. Februar 2004, 01:00
Wohnort: 47° 57.990'N, 16° 24.295'E

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon carlos82 » 28. Oktober 2017, 16:40

Okay, Danke für die Info.

Bist du bei dem Club in Wiener Neustadt?
Ich bin mal, ich glaube vor einem Jahr, mit Daniel Raimann ins Gespräch gekommen. Er hat auch zu mir gesagt, ich soll mal vorbeikommen. Ist dann leider nie Zustande gekommen. Leider!!
carlos82
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 7. Januar 2010, 12:10
Wohnort: Mitterndorf/Fischa

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon vcfuzzi » 28. Oktober 2017, 20:54

In Mistelbach wird auch unter der Woche gefahren. Mail an Trinko schicken, dann kann er dich in die WhatsApp Gruppe reinnehmen, dort sprechen wir uns für unter der Woche ab.
Gefahren werden dort xray und serpent(für serpent sind die Ersatzteile Vorort).
Außerdem wird draußen auch die Sweep Challenge gefahren, sind für den Winter noch 4 Läufe offen.
Motor 21,5T, Regler blinkt, Akku 2S-Lipo.
In Wr. Neudorf sind glaub ich noch 5 Läufe für diesen Winter offen.

Lg René
Benutzeravatar
vcfuzzi
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 761
Registriert: 31. Dezember 2004, 01:00
Wohnort: Wien

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon Errorwolfi » 29. Oktober 2017, 09:11

Hallo Karl

Nein, leider, ich bin nicht mehr im Club. War dort 10 Jahre lang aktives Mitglied und Schriftführer, bis es mich in die Crawler/Scaler-Szene verschlagen hat.
Waren aber sehr, sehr schöne Jahre beim 1. MRC Wiener Neustadt.

Wolfgang
Einst war ich jung, fesch und dynamisch ==> Jetzt bin ich alt, grau und phantastisch - Spitzname: "Der Graue Baron" ;)
Errorwolfis Homepage 1.MRC Wiener Neustadt
Benutzeravatar
Errorwolfi
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 570
Registriert: 20. Februar 2004, 01:00
Wohnort: 47° 57.990'N, 16° 24.295'E

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon paul » 30. Oktober 2017, 12:28

Der HSH Traiskirchen betreibt auch eine Halle mit 300 m2 Nadelfilzstrecke > Black Art Raceway :)

Öffnungszeiten (von Oktober bis März): Jeden Freitag und Samstag ab 15:00! :cool:
Adresse: 2514 Traiskrichen, ÖLW Gasse 1

Nähere Details dazu auf facebook (Black Art RC Raceway HSH Traiskirchen)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14031
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon Willimas F1 » 30. Oktober 2017, 14:22

Hallo,

Mistelbach kann ich dir zum trainieren nur empfehlen, dort triffst du auch oft absolute Spitzenfahrer wie Herbert W. und Thomas D., die helfen dir auch gerne weiter wenn du Setup fragen hast.

Modelle gibt es viele, am meisten verbreitet ist momentan der Xray X1 (hier musst du nicht zwingend die 2018er Version haben auch ältere Versionen sind voll konkurrenzfähig). In Mistelbach ist auch der Serpent F1 oft anzutreffen. Von Tamiya würde ich dir abraten da meines Wissens Tamiya Deutschland hier die Ersatzteilversorgung einstellen wird (die Modelle haben meiner Meinung nach leider auch eine etwas veraltete Geometrie). VBC, Yokomo, und Roche sind eher Exoten, soll nicht heißen das die Autos schlecht sind, nur bist du dann in der Regel der Einzige der dieses Modell fährt (gerade am Anfang kann das ein großer Nachteil sein).

Ein guter preisgünstiger Motor ist z.B. der Ruddog 21.5T. Beim Regler muss du nichts außergewöhnliches haben nur eine Blinky Funktion muss er haben. Ein guter und vor allem völlig ausreichender Servo ist beispielsweise der Sarvöx 1252MG.

LG und man sieht sich hoffentlich mal bei einem Rennen.
Willimas F1
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 28. April 2015, 08:56

Re: Einstieg in den Wettbewerb Formel Klasse

Beitragvon carlos82 » 4. November 2017, 20:18

Wollte Euch nur mal meinen Zwischenstand mitteilen,

Ich habe mir den Xray X1 2018 bestellt. Hab den zu einem UNSCHLAGBAREN Preis bekommen. :D

Wegen dem Regler wollte ich noch fragen, ist es egal welcher Hersteller, Hauptsache Blinky Mode??
carlos82
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: 7. Januar 2010, 12:10
Wohnort: Mitterndorf/Fischa

Nächste

Zurück zu Onroad – Glattbahn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste