SCALESHIPS AKULA II Einbauen des Druckbaehlters von ARKMODEL

Naturgetreue und Funktionsmodelle. U-Boote, Dampfschiffe ...

Moderatoren: Fluxl, Boby

SCALESHIPS AKULA II Einbauen des Druckbaehlters von ARKMODEL

Beitragvon ark » 2. März 2012, 08:53

Akula-Zubehoehr kann vielleicht das bei technologie best verkaufte Schiffszubehoehr sein. Es mit dem Massstab 1/96 ist geeignet fuer die von ARKMODEL hergestellten

Druckbehaehlter. Wegen des sehr duennen Schiffsrumpfs muss das Zubehoer mit Glasfasernetz darinnen verstaerkt werden, wenn es laufen will.
Bild

Bild

Die angerissene Faeden auf der Oberflaeche sind genau gemacht.
Dieser ABS-Bord wird bei dem Mast-system eingebaut.
Bild

Um das Zubehoehr schoener zu wirken, werden einige LED-Lampen auf diesem U-Bootmodell eingebaut.
Bild

Der Druckbehaelter muss mit dem von ARKMODEL hergestellten Orientierungsbord eingebaut werden. Beim Einbauen ist keine Schwierigkeit. Die Behaehter von ARKMODEL ohne Umformen

sind geeignet fuer die aehnliche U-Bootmodell-Rumpf.
Bild

Bild

Bild

Die vordere Abdeckung beim Druckbehaehlter kann am hoechsten 16 Signale- und 4 Stromquellen-input/output bieten. Der schwarze Teil auf dem Bild ist eine Gummiverschlusskappe.

Wenn Sie den Druckbehaelter laden moechten, nehmen Sie die Gummischlusskappe ab.

Bild

Perfekte Oberflaeche
Bild

Bild

Bild

Bild

Die Propeller sind von Nylon-Propeller ersetzt.Der Nylon-Propeller ist bei der Gestalt und der Funktion kaum gleich wie der ersetzte Propeller. Der Nylon-Propeller ist preiswert

und es gibt viele diese Sorte Propeller auf Lager. Kaufen Sie ohne Sorge!
Bild

Bild

:D
ark
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: 2. März 2012, 05:23
Wohnort: CHINA

Zurück zu Funktionsmodelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste