P51 Mustang Marie

Alles rund um Segelflug, HLGs, Motorflug ...

Moderator: waldo

P51 Mustang Marie

Beitragvon MK newcomer » 2. März 2017, 16:08

Hi an alle :)
Bin neu auf dem Gebiet des RC Sports und kenn mich leider garnicht aus :D
hab mich gerade angemeldet da ich Fragen bezüglich Fliegers habe und ich im Internet dazu nichts gefunden habe. Den Flieger hat der Vater meiner Feundin gebraucht gekauft.
Der Flieger ist eine p51 Mustang "Marie" von Nitroplanes.
Typ: 90A225 P-51D Spannweite: 1430mm
das ist leider schon alles was ich darüber weiß :S

Bei dem Flieger fehlt leider der Propeller bzw die Abdeckhaube (Cowl?).

Ich suche nach Ersatz für die beiden Teile. Bzw kann man da was anderes als die Originalteile nehmen?

Danke schon mal im Voraus
lg Michi
MK newcomer
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 2. März 2017, 15:43
Wohnort: Wien

Re: P51 Mustang Marie

Beitragvon paul » 2. März 2017, 22:54

!Willkommen im Forum! :)

Leider ist es hier im Flugforum recht still - kann also etwas dauern, bis Antworten kommen :rolleyes:

Grundsätzlich kann man aber durchaus Fremdteile verwenden > beim Propeller sollte man nur herausfinden, welchen Durchmesse und welche Steigung das Original hat …
… die Abdeckhaube kann man eventuelle selbst nachbauen (oder mit einem Heißluftfön tiefziehen)

Bei Google hab ich auf die Schnelle nur diesen Link gefunden > http://www.nitroplanes.com/90a233-gas-mustang60.html dort steht immerhin, Spannweite, Gewicht und welcher Motor verwendet werden sollte - und auch dass es ein Expert-Modell ist (also eher nichts für Einsteiger ins Hobby) ;)

Mit diesen Daten sollte sich bei einem Fliegerklub eigentlich herausfinden lassen, welcher Prop passen könnte … wobei der Einstieg ins Hobby bei einem Klub sicher leichter geht
have fun,
paul

www.rccarmuseum.net - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 13825
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: P51 Mustang Marie

Beitragvon MK newcomer » 8. März 2017, 09:53

Danke :)
Das ist kein Problem hab jetzt selbst übers Wochenende keine Zeit gehabt.
Das Problem ist, dass ich ähnliche Flieger finde aber nie den gleichen. Unserer hat z.b. eine geringere Spannweite.

Wäre es möglichdie Abdeckhaube mit einem 3D Drucker nachzubauen? bzw gibts da CAD Files dazu oder ähnliches?

D.h. wenn ich wen der sich gut auskennt auf den Flieger schauen lasse und noch genauere Daten dazu sammle sollte es möglich sein einen passenden Propeller zu finden?

lg
MK newcomer
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 2. März 2017, 15:43
Wohnort: Wien

Re: P51 Mustang Marie

Beitragvon waldo » 8. März 2017, 15:55

Servus,
Ganz einfach Fa.Kirchert,
Od.,bei Fliegervereine vorbei schauen,

edit:
Adresse > 1140 Wien, Linzerstraße 65
Benutzeravatar
waldo
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 1688
Registriert: 30. Juli 2000, 00:00
Wohnort: bei Wien

Re: P51 Mustang Marie

Beitragvon paul » 19. März 2017, 23:06

Und schon einen Schritt weiter gekommen? :)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.net - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 13825
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: P51 Mustang Marie

Beitragvon Münchhausen » 28. April 2017, 20:49

Ich würde empfehlen samt Flugzeug zum Händler zu gehen, der sollte genug Erfahrung haben
um den richtigen Propeller empfehlen zu können.
Münchhausen
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: 21. August 2013, 00:48

Re: P51 Mustang Marie

Beitragvon MK newcomer » 28. April 2017, 23:38

Das problem ist, dass ich schon beim händler war und die mich leider recht unhöflich und rasch abgewimmelt haben ohne mir zu helfen :S
MK newcomer
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: 2. März 2017, 15:43
Wohnort: Wien


Zurück zu Modellflug - R/C flight

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste