Offizielles Rallycross Reglement

Das Forum rund um Drift und Rallye Cars

Moderator: MichlS85

Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Fly » 13. Februar 2018, 10:40

Wir, einige aktive Rally und Rallycross Fahrer, haben in den letzten Tagen ein Reglement ausgearbeitet, welches einsteigerfreundlich und leicht Verständlich eine gewisse Struktur in diese Sparte bringt.

Die technischen Vorgaben wurden so offen wie möglich gewählt, um wirklich jeden Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen.
Prinzipiell kann man mit jedem Rally- oder leicht angepassten Tourenwagenchassis mit einer entsprechenden Rallykarosserie mitmachen.

Es ist geplant, die Rennen auf verschiedenen Orten und Strecken auszutragen.
Ort und Zeit wird dann zeitgerecht in Einladungen und Ausschreibungen bekanntgegeben.

Wir würden uns über zahlreiche Teilnehmer freuen!



RC-RALLYCROSS AUSTRIA REGLEMENT
Offizielle Version Nr. 2018–01

1.FAHRZEUGE & TECHNIK
1.1.KLASSE 4WD
Zugelassen sind elektrisch angetriebene RC-Cars auf Tourenwagen- oder Rally-Chassis im Maßstab 1:10, also einem Radstand von 210 bis 280 mm und einer max. Breite von 165 bis 205 mm. Das Fahrzeug muss über Allradantrieb mit offenen oder gesperrten Differenzialen verfügen.

1.2.KLASSE 2WD
Zugelassen sind elektrisch angetriebene RC-Cars auf Tourenwagen- oder Rally-Chassis im Maßstab 1:10, also einem Radstand von 210 bis 260 mm und einer max. Breite von 165 bis 205 mm. Das Fahrzeug muss über Front- oder Heckantrieb mit offenem oder gesperrtem Differenzial verfügen.

1.3.ALLGEMEINES (Klassenübergreifend)
Reifen / Felgen: zugelassen sind Hohlkammer-Profilreifen (Rally- und Straßenprofil). Slicks und Buggyreifen (mit Spikes und Pins) sind verboten.

Motor: frei

Akku: NiCd, NiMh, LiPo oder LiFe erlaubt, max. 2S oder 7,4VDC Nennspannung

Stoßdämpfer: frei

Karosserie: freie Auswahl; das Vorbild muss aber ein 1:1 Rally- oder Rallycross-Auto sein. Alle Räder müssen vollständig abgedeckt sein. Die Lackierung und Beklebung kann nach eigenem Ermessen erfolgen.
Fahrhilfen:Gyros und AVC-Empfänger sind in der 2WD-Klasse gestattet, aber in der 4WD-Klasse ausnahmslos verboten (AVC-Funktion am Empfänger muss deaktiviert werden).

Tuningteile: frei

2.ANMELDUNG & ABNAHME
Der RC-Rallycross-Rennwagen muss zeitgerecht zur technischen Abnahme gebracht werden. Danach darf das Auto in folgenden Punkten nicht mehr verändert werden:
Karosserie
Radstand
Startnummer
Transponder

Reparaturen oder Setup-Änderungen dürfen in Absprache mit der Rennleitung vor Rennstart vorgenommen werden. Vor Rennstart muss das Auto für ein Gruppenfoto aber im Parc Fermé stehen; den Anweisungen des Orga-Teams ist Folge zu leisten.

3.RENNABLAUF
Ein Rallycross-Rennen besteht aus 3 Qualifikationsläufen, Halbfinal-Läufen (je nach Teilnehmerzahl) und einem Finallauf. Pro Lauf muss jeder Fahrer einmal eine (etwas längere) Joker-Lap fahren. Vor Rennbeginn darf auf der Strecke frei trainiert werden.

QUALIFIKATIONSLÄUFE:
Es starten 4 bis max. 6 Autos, gefahren werden 4 Runden inklusive Joker-Lap.
Gestartet wird im 2+2+2-Modus (versetzter Start aus drei Zweierreihen).
1. Quali: Die Startreihenfolge wird von der Rennleitung per Los entschieden.
2. Quali: Der Sieger vom 1. Vorlauf startet auf dem letzten Startplatz, der Zweite am vorletzten Startplatz, usw.
3. Quali: Der Sieger vom 2. Vorlauf startet auf dem letzten Startplatz, der Zweite am vorletzten Startplatz, usw.

Für den jeweiligen Lauf erhalten die Teilnehmer Punkte. Der Punkteschlüssel lautet wie folgt:
Erster:10 Punkte
Zweiter:8 Punkte
Dritter:6 Punkte
Vierter:5 Punkte
Fünfter:4 Punkte
Sechster: 3 Punkte

Die Punkte der 3 Vorläufe werden addiert. Die Fahrer mit den höchsten Punkteständen ziehen ins Semifinale ein.
Did not finish (DNF):Punktezahl des Lauf-Letztplazierten minus 1
Did not start (DNS):keine Punkte
Disqualifikation (DIS):keine Punkte

SEMIFINALE:
Das Semifinale kann – je nach Größe des Starterfeldes – aus keinem oder zwei Läufen bestehen.
Kein Semifinale: zu kleine Teilnehmerzahl; die besten 6 bestreiten sofort das Finale
Zwei Semifinalläufe: die besten 12 treten nach Punktereihung gegeneinander an
Es werden 5 Runden inkl. Joker-Lap absolviert.
Die besten 3 des jeweiligen Semifinallaufs rücken in das Finale auf.

FINALE:
Im Finale kämpfen die schnellsten 6 Fahrer um den Tagessieg.
Gefahren werden 6 Runden inkl. Joker-Lap. Die besten 3 gewinnen Gold, Silber und Bronze.

4.ZEITNEHMUNG
Die Rundenzählung und Zeitnehmung erfolgt generell mittels Robitronic Lap Countern bzw. mit Robitronic Transpondern in den Autos. Pro Auto ist ein Transponder zu montieren; außer etwaigen Leih-Transpondern sind diese während eines Rennens nicht übertragbar!

Der Transponder muss freie Sicht nach oben haben, das heißt, die Montage muss unter der unlackierten Windschutzscheibe oder auf einer anderen geschützten Stelle auf bzw. unter der Karosserie erfolgen (ggf. mit einer Eigenbau-Halterung).
Die Stromversorgung des Transponders erfolgt entweder über einen freien Steckplatz am Empfänger, oder über ein Y-Kabel.
Jeder Transponder hat eine eigene Identifikationsnummer (ID); eigene Transponder können mit der Nummer und dem Namen des Fahrers / der Fahrerin dauerhaft versehen werden. Dies gilt nicht für Leihtransponder!

5.ALLGEMEINES
Als oberster Grundsatz gilt das Fairness-Prinzip!
Akku-Tausch, Reparaturen und Setup-Änderungen sind vor bzw. nach, aber nicht während des Laufs gestattet (ansonsten DNF oder DNS!)
Kann ein Autos wegen eines Defekts oder schweren Unfalls nicht aus eigener Kraft das Ziel erreichen, wir dies mit einem DNF gewertet.
Das Nichtbefahren der Joker-Lap bewirkt eine Disqualifikation (DIS) im jeweiligen Lauf; zwei- oder mehrmaliges Befahren der Joker-Lap hat keine Konsequenzen.
Fahrzeugberührungen im Rennverlauf sind gestattet, sofern nicht absichtlich gerempelt wird. In diesem Fall wird der „Rempler“ beim ersten Mal verwarnt und beim zweiten Mal vom Lauf disqualifiziert (DIS).
Fahrer, die gerade nicht aktiv am Rennen teilnehmen oder mit dringenden Reparaturen beschäftigt sind, stellen sich freiwillig als Streckenposten zur Verfügung!
Bleibt das Auto nach einem „Ausritt“ in der Bande oder im Schotterbett hängen, oder steht nach einem Unfall nicht auf den Rädern, wird es von einem Streckenposten auf gleicher Fahrzeughöhe wieder auf die Strecke gestellt, um das Weiterfahren zu ermöglichen.
Den Anordnungen der Rennleitung sowie der Streckenposten ist Folge zu leisten. Nichtbeachten kann mit einer Disqualifikation (DIS) geahndet werden.
Es wird empfohlen, die Rennergebnisse der jeweiligen Läufe auf Papier oder in Form einer Excelliste mitzuschreiben.
Erstellt
Benutzeravatar
Fly
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 24. Juni 2005, 00:00
Wohnort: 1100 Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Dimitri_Harkov » 13. Februar 2018, 20:47

Super Sache!

Allerdings würde ich vorschlagen alle Platzierungen auszufahren, damit auch die weniger guten oder weniger ambitionierten Fahrer gleich viele Läufe wie die Besten haben.
Also auch ein 'kleines Finale' für die, die in den Semifinali weiter hinten waren etc... Zumindest falls es die Zeit am Renntag erlaubt.

Ich hoffe ich werd es heuer trotz Nachwuchs zu zumindest einem Rennen schaffen ;)

LG M.
Lust auf Rally, Buggy oder Short Course? -> Off Road FCA
Benutzeravatar
Dimitri_Harkov
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: 31. Mai 2015, 21:35
Wohnort: Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Fly » 14. Februar 2018, 10:37

Danke für dein Feedback!
Wie sich das Reglement bewährt, wird die Praxis zeigen.
Natürlich werden wir für sinnvolle Verbesserungsvorschläge offen sein und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen.

Würde mich freuen, wenn ihr uns wieder mal besuchen würdet.

PS.: Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs! :)
Benutzeravatar
Fly
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 24. Juni 2005, 00:00
Wohnort: 1100 Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Dimitri_Harkov » 17. März 2018, 21:11

Danke :)

Gibt es eigentlich schon Termine?
Oder werdet ihr die Rennen einfach während Eurer Action Days/Hausmessen veranstalten?

LG!
Lust auf Rally, Buggy oder Short Course? -> Off Road FCA
Benutzeravatar
Dimitri_Harkov
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: 31. Mai 2015, 21:35
Wohnort: Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Fly » 19. März 2018, 09:40

In erster Linie werden die Rennen im Rahmen der allgemeinen Veranstaltungen stattfinden.
Ob sich reine Rallycrosstage auszahlen kommt auf das Interesse der Teilnehmer an.

Unsere erste Veranstaltung ist für den 14. April vorgesehen. Vorausgesetzt das Wetter macht uns bei den Vorbereitungsarbeiten keinen Strich durch die Rechnung.
Benutzeravatar
Fly
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 24. Juni 2005, 00:00
Wohnort: 1100 Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Dimitri_Harkov » 19. März 2018, 19:42

Da glaub ich auch nicht, dass mehr Termine nötig wären.
Ihr seid ja sehr fleißig mit Euren Veranstaltungen und das wären dann vermutlich ohnehin an die 6 Rennen oder so.

LG M.
Lust auf Rally, Buggy oder Short Course? -> Off Road FCA
Benutzeravatar
Dimitri_Harkov
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: 31. Mai 2015, 21:35
Wohnort: Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Fly » 5. April 2018, 14:38

Am 14. April findet in Spillern im Rahmen der allgemeinen Veranstaltung das erste Rallycross Rennen statt.
Das Gelände ist ab 10 Uhr geöffnet.
Unsere Robitronic Zeitnehmung kommt dabei zum ersten Mal zum Einsatz (5 Stück Leihtransponder sind vorhanden).
Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.
Benutzeravatar
Fly
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 24. Juni 2005, 00:00
Wohnort: 1100 Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Dimitri_Harkov » 12. Juni 2018, 09:55

Hallo!

Wird es bei der Hausmesse am 23./24.6. wieder Rallycross geben?

LG Markus
Lust auf Rally, Buggy oder Short Course? -> Off Road FCA
Benutzeravatar
Dimitri_Harkov
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: 31. Mai 2015, 21:35
Wohnort: Wien

Re: Offizielles Rallycross Reglement

Beitragvon Fly » 13. Juni 2018, 06:51

Ja, ist für Sonntag geplant.

Am Samstag ist die Strecke für freies Fahren offen. Der Schwerpunkt liegt am Samstag beim Trialwettbewerb.
Benutzeravatar
Fly
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: 24. Juni 2005, 00:00
Wohnort: 1100 Wien


Zurück zu Drift und Rallyeforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron