C-Faktor bei Lipo's

Hier gehts um Akkus (LiPo. NiMH, LiFe ...) und Ladegeräte ...

Moderatoren: MichlS85, paul, streetspec, Fahrenheit-145

Re: C-Faktor bei Lipo's

Beitragvon Tomsn21 » 21. November 2018, 00:14

Platztechnisch wäre es sich (nach einem kleinen Umbau) ausgegangen, aber die stärkeren Hardcase Lipos sind doch sehr an der Grenze wegen der Größe! Da wir komplette Anfänger sind, sind vielleicht doch Li Ion Akkus die bessere Wahl! Vor allem für meinen 10-jährigem Sohn glaub ich ist es besser! Gruß Tom
Tomsn21
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2018, 14:19

Re: C-Faktor bei Lipo's

Beitragvon paul » 21. November 2018, 12:11

naja, als Anfänger würde ich lieber nicht gleich Akkus selber bauen (was immer Du darunter verstehst) :rolleyes:

im Prinzip ist auch wenig Unterschied zwischen LiIon und LiPo Akkus > ich würde jedenfalls für den Anfang (und für Modellautos) zu einem handelsüblichen Hardcase Akku raten :)
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: C-Faktor bei Lipo's

Beitragvon Tomsn21 » 21. November 2018, 14:24

Hallo Paul!
Ich hab mich vielleicht ein bisschen unglücklich ausgedrückt, wir sind im Modellbau komplette Anfänger! Ich bin Schüler der Abend HTL-für Elektrotechnik im 8-Semester, ich glaub einen Akku zusammenlöten krieg ich grad noch hin! :) Ich hab mich auch schlau gemacht zwecks Akkus, der Li ion sagt mir einfach mehr zu! Lg. Tom
Tomsn21
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 12. November 2018, 14:19

Re: C-Faktor bei Lipo's

Beitragvon paul » 21. November 2018, 15:13

Hallo Tom!

Als Modellbauer hab ich das natürlich nicht wissen können > Akkus zusammenlöten ist an sich kein großes Problem, wenn es nicht Alu Tabs sind (häufig bei LiPos zu finden)

Und für den 'allgemeinen Gebrauch' im RC-Cars sind Hardcase LiPos die einfachere Lösung :) - wenn man beim Steckertausch entsprechend aufpasst und nicht versucht, beide Anschlusskabel gleichzeitg durchzuschneiden :eek:

Solltest aber beim Ladegerät aufpassen, dass auch das passende Ladeprogramm vorhanden und ein Balancer eingebaut ist
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Vorherige

Zurück zu Akkus und Ladetechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste