Bau einer BK 117 600er

Treffpunkt aller Helifans und -piloten.
!Neu! Multicopter und "Drohnen"

Moderator: waldo

Bau einer BK 117 600er

Beitragvon robi 0815 » 23. Januar 2018, 13:34

Hallo zusammen!
Ich bin neu in diesem Forum und hoffe, das mir jemand helfen kann.
Mein Plan wäre eine EC 145 (BK 117) in der Größe 600 zu bauen, ich meine damit, dass ich einen vernünftigen SCALE-Rumpf kaufe, diesen dann modifiziere und per Airbrush lackiere.
Die Modifikation sollte folgend aussehen:
.) Vordertüren sollte man öffnen können
.) Schiebetüren sollte man öffnen können
.) und zumindest möchte ich die Hecktüren zum Öffnen
.) sämtliche SCALE-Anbauten teils selbst bauen und teils kaufen
.) bei der Lackierung bin ich mir noch nicht sicher, entweder eine RED BULL Lackierung oder ganz was ausgefallenes.
Am besten könnte man meinen Plan mit der BK 117 H145T2B von VARIO vergleichen, ich habe mich auch schon mit VARIO in Verbindung gesetzt, allerdings kam als Antwort: solche "kleinen" Heli's (600er) sind noch nicht in ihrem Programm.
Ich habe mich auch schon bei SCALEFLYING schlau gemacht und auch bei Modellhubschrauber.at, aber leider verwies mich jeder auf die im Programm befindlichen Rümpfe (Vordertüren zum Öffnen - sonst nichts)
Ich würde mich auch über solche herkömmlichen Rümpfen drüber trauen, aber da müsste ich die Türen ausschneiden, den Schiebetürmechanismus anbringen, die Wandstärken erhöhen und vieles mehr.
Also, wie bereits erwähnt, ich traue mir das zu, aber ich weis nicht wie ich die Sache beginnen soll.
Nun zu meiner Bitte:
Falls jemand Pläne, Zeichnungen, Tipps, Fotos oder irgend etwas in diese Richtung hat, mir das zukommen lassen würde, eventuell mit einem Kommentar dazu, wäre mir SEHR geholfen!!
Vielleicht gibt es einen Rumpf der vieles meiner Wünsche erfüllt - in diesem Fall wäre ein Hersteller von Vorteil.
Ich muss erst herausfinden, wie zum Beispiel Türrahmen verstärke oder Türen verstärke, welche Materialen ich verwende - alle diese Fragen beschäftigen mich seit ca. 1 Jahr und habe leider sehr wenig gefunden, aber vielleicht will mir jemand helfen - ich bin auf jede Hilfe angewiesen und DANKBAR!
robi 0815
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 23. Januar 2018, 11:48

Re: Bau einer BK 117 600er

Beitragvon paul » 24. Januar 2018, 23:21

!Willkommen im Forum! :)

Im Heliforum ist es recht ruhig geworden seit es so viele Multicopter gibt …
… aber vielleicht findet sich doch der eine oder andere Scaler und kann dir einen guten Tipp geben :cool:
have fun,
paul

www.rccarmuseum.org - DAS RC-Car-Museum im Internet :cool:
Benutzeravatar
paul
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 14114
Registriert: 26. Juli 2000, 00:00
Wohnort: Wien

Re: Bau einer BK 117 600er

Beitragvon robi 0815 » 1. Dezember 2018, 12:03

Hallo, zusammen!
Ich habe mich schon länger nicht mehr eingeloggt, da ich schwer in Arbeit stecke. Also ich habe vor einiger Zeit um Hilfe gebeten, da ich eine BK 117 (600er) bauen wollte - leider habe ich nicht viel Hilfe erfahren, aber nun habe ich mich umentschieden - ich habe über dieses und andere Foren einen Rumpfhersteller kennengelernt, der ist einsame Spitze - es handelt sich um MANFRED ZIPPER und seiner Firma MZ-TECHNOLOGIE - ich habe lange mit ihm per Mail kommuniziert und später auch persönlich mit ihm geplaudert und er hat es geschafft mir die Angst zu nehmen einen GROSSEN Hubschrauber zu fliegen - unter groß verstehe ich eine Gesamt länge von ca. 185cm und einen Rotordurchmesser von ca. 180cm, also für mich ist er ganz schön groß! Hr. ZIPPER stand mir nach dem Kauf des Rumpfbausatzes der BO 105 CBS mit Rat und Tat zur Seite, auch der Preis mit ca. 850 € ist nicht wirklich übertrieben. Bei diesem Rumpfbausatz (auch bei sämtlichen seiner anderen Bausätze) sind viel Türen und Klappen beweglich vorgesehen (genau wie ich es wollte) Ich war bei ihm in der Werkstatt - hier standen einige tolle Modell, teils halbfertig, teils fertig zur Auslieferung. Meine Bo 105 ist ein roher Bausatz, hier sollte man alles selbst machen. Zum Glück konnte ich bei Problemen immer wieder Hr. ZIPPER zu Hilfe holen bzw. konnte ich ihn anrufen. Nun bin ich bereits soweit, dass ich mit Hilfe eines 3D-Druckers (den ich mir auch gekauft habe) viel Kleinteile selbst herstelle - ich habe die Türgriffe alle selbst konstruiert und gedruckt, die Verschlussmechanismen ähnlich dem Original nachgebaut und zur Zeit baue ich gerade einen Klappscheinwerfer natürlich funktionsfähig - eine Seilwinde schwebt mir auch noch vor, aber soweit bin ich noch nicht. Bezüglich Gewicht bin ich immer in Absprache mit Hr. ZIPPRER, er hilft mir sehr bei meinem Projekt. Falls jemand meine gesamt Geschichte lesen möchte, ab 2019 (Frühling) erzähle ich beim Rotor-Magazin über der Erlebnis BO 105 CBS. Ich möchte auch hier ein Foto einfügen, aber erst wenn die BO komplett fertig ist und auch lackiert ist (kein RED BULL-Lackierung) - Also so hoffe ich bis bald (wenn jemand etwas wissen will bin ich gern bereit Auskunft zu geben!)
robi 0815
R/C Web Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 23. Januar 2018, 11:48


Zurück zu Helikopter, Quadcopter, Drohnen - helicopter, multicopter, drones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste